deutsche Version english version
..Studenten / Famulatur
..Firmen
 
..Erfahrungsberichte

Lade hier die FAQs

Anschrfit St. Anne`s
Dr. Daniel Ndimbo
St. Anne`s Hospital Liuli
P.O. Box 2
Liuli via Songea
Ruvuma - Region
Tanzania
 
Anmerkung zum PJ

Bisher wurde in Liuli noch kein PJ-Tertial nach neuer ÄAppO absolviert.

Leider können wir keine Aussage über die Anerkennung machen. Bitte fragt zuvor beim zuständigen LPA nach.

 
line
Studenten / Famulatur

Karibu sana! Herzlich willkommen!

Du bist Medizinstudent und suchst Erfahrung über das Blut abnehmen hinaus?

ACHTUNG:

In den Semesterferien 2017 sind alle Plätze besetzt. Noch Hospitation/Praktikum möglich in den Monaten Mai/Juni/Juli sowie Okt/Nov/Dez.

Du musst noch famulieren und interessierst Dich für Afrika?

Du suchst eine tolle Erfahrung, die Du garantiert nie wieder vergessen wirst?

Dann bist Du hier genau richtig!

Auf der folgenden Seite geben wir Dir einen Überblick über das, was Dir ein Aufenthalt in Liuli, Ruvuma, Tansania, bieten kann.

 

Das Krankenhaus

Als Student siehst Du im St. Anne`s Hospital grundsätzlich alle Fachbereiche und Krankheitsbilder. Innere Medizin, Gynäkologie, Tropenkrankheiten, Unfall- und Abdominal-Chirurgie, Pädiatrie, Ambulanz, u.v.a..

Das Krankenhaus ist das einzige im weiten Umkreis und die Fälle sind extrem vielfältig.

Es bietet sich die Möglichkeit bei Operationen, vor allem Kaiserschnitten, zu assistieren, Visiten zu begleiten und körperliche Untersuchungen durchzuführen.



Main theatre - OP

Besonders schön ist, dass Du zum einen nicht wie in einer großen Klinik untergehst, andererseits auch nicht allein gelassen wirst. Der Chefarzt Dr. Daniel Ndimbo kümmert sich herzlich um seine Gäste.

Das Personal spricht Englisch, Patienten sprechen meist nur Suaheli, Dokumentation und Visite auf Englisch.

Unterkunft

Untergebracht wirst Du im "Doctors House" ganz in der Nähe zum Krankenhaus und dem See Nyasa.

Das Haus wurde 1912 für europäische Ärzte gebaut und über die Jahre erweitert. Es verfügt über 2 Schlafzimmer, eines mit einem Doppelbett und eines mit 2 Einzelbetten + 2 Reserve-Betten, ein Wohn- und Esszimmer, ein 2013 modernisiertes Bad mit warmer Dusche und deutscher Toilette, sowie 24h Strom und Licht.

Es gilt als das schönste Haus im Ort!

Während des Aufenthalts versorgt euch Köchin Grace mit Essen und Tee. Gekocht und sogar gebacken wird draußen auf dem offenen Feuer.

 


Doctors house




Ruaha National Park
Freizeit

Nur wenige Minuten Fußweg entfernt liegt der See Nyasa mit einem langen Sandstrand. Dort kann man Schwimmen, mit den Fischern zum angeln rausfahren oder beim Sonnenuntergang in Josephs Strand-Pub entspannen.

Vor oder im Anschluss der Famulatur empfiehlt es sich dringend das Land zu bereisen!

Eine Safari ist dabei nur eine Möglichkeit. Gute Tipps kriegt man auch direkt vor Ort.

Die Kosten im Überlick

Flug: ca 550-650 Euro

Visum: 50 USD

Arbeitserlaubnis 200 USD

Transfer in Daressalaam (optional): ca 50 Euro

Telefonieren: SIM Karte ca 2 Euro Internet-Flatrate ca 20 Euro/Monat

Bus von Daressalaam nach Songea bzw zurück: je ca. 35 Euro (alternativ Flug ca. 300 Euro/Strecke)

Bus von Songea nach Liuli bzw zurück: je ca. 10 Euro

Unterkünfte in Daressalaam: ca. 25-50 Euro pro DZ

Unterkünfte in Songea: ca 15 Euro pro DZ

Unterkunft am Krankenhaus 25 Euro/Woche

Köchin: ca 50 Euro/Monat (nicht pro Person)

Verpflegung in Liuli: ca 3-5 Euro/Tag

Reisen/Safaris: (je nach Dauer, Anzahl der Personen und Lokalität)

 

Impfungen

Zum Thema Impfungen schau bitte hier nach.

 

Famulatur und LPA

Bisher wurden alle Famulaturen von verschiedenen LPA`s anerkannt.

Bei Interesse kontaktiere uns einfach per Email!

Lade jetzt hier die FAQs für weitere Antworten

Wir beraten Dich gerne und helfen Dir bei der Planung Deiner Famulatur.

Unten auf dieser Seite findest Du das Video von einem Vortrag aus dem Sommer 2012, in dem der Chefarzt Dr. Daniel Ndimbo in Deutschland zu Besuch war. Viel Spaß dabei!

Bis bald! Kwa heri!

D. Jenett, Kinderstation, Liuli

 

nach oben

 

 

© 2016 - Friends of St. Anne`s e.V. - www.friends-of-st-annes.org